Silvano Cerutti: Gschnätzlets

Silvano Cerutti: Gschnätzlets

Short Stories
Silvano Cerutti lässt in seinem ersten Buch ein ganzes Panoptikum verschiedener Männer und Frauen direkt sprechen – roh, ungeschminkt, als wäre der Leser mit der erzählenden Person eng befreundet. Cerutti vermag es, in den dreißig kurzen Geschichten jeder Figur einen eigenen, stimmigen Charakter zu geben und so den Leser in den Sog der kleinen und großen Alltagssorgen zu ziehen.
 
Eingestreute Dialektsätze und -ausdrücke lassen die Personen höchst authentisch erscheinen und schaffen Nähe zu den Figuren, die den verschiedensten sozialen Schichten und Altersgruppen entstammen – alle mit ihren individuellen Anliegen und Eigenheiten. »Gschnätzlets« verdichtet sich nach und nach zu einem brisanten Gesamten, das der Frage nach der Grenze zwischen berechtigter Klage und Paranoia, zwischen Normalität und Wahnsinn nachgeht.
 
»…es ist so gut geschrieben wie ein Rezept, das man sofort nachkochen möchte.« SonntagsZeitung
Autoreninformation
Gebunden,
144 Seiten,
12.5 x 19 cm
€ (D) 19.90 /
CHF 32.80 /
€ (A) 20.50
Artikelnummer: 978-3-905801-00-2
-+