Mario Gmür: Buchstäblich versaut

Mario Gmür: Buchstäblich versaut

Philosophisch-vergammelte Schüttelreime
Versaute, böse, philosophische und vergammelte Schüttelreime in Hülle und Fülle … Sex, Literatur, Alltag, Kirche, Franzosen – nichts, was Mario Gmür heilig ist, nichts, was nicht in einem spitzen Zweizeiler verhandelt werden könnte.
 
Wie man mit versauten – beziehungsweise vertauschten – Buchstaben auf zwei Zeilen geistreich die verschiedenen menschlichen Triebe, Literatur, Zeitgeschehen und Alltägliches kommentiert, dies zeigt Mario Gmür in seinem kleinen, politisch unkorrekten und elegant-derben Buch. »Buchstäblich versaut« ist ein Leckerbissen für den humorvollen, aufgeschlossenen Zeitgenossen.
Autoreninformation
Broschur,
128 Seiten,
14 x 18 cm
€ (D) 12.90 /
CHF 19.90 /
€ (A) 13.30
Artikelnummer: 978-3-905801-13-2
-+