Gion Mathias Cavelty / Chrigel Farner: Nemorino und das Bündel des Narren

Gion Mathias Cavelty, mit Bildern von Chrigel Farner: Nemorino und das Bündel des Narren

 
Was sind das bloß für unheimliche Karten, mit denen die Großmutter ihren Besuchern immer um Mitternacht die Zukunft voraussagt?
 
Der kleine Junge Nemorino will es herausfinden und begegnet unverhofft dem hochschwangeren Mond, dem feuerroten Magier, dem heuschreckenbeinigen Teufel und schließlich sogar dem Tod mit seiner Krone aus blütenweißen Fingerknochen.
 
Mit Hilfe seiner Fantasie gelingt es Nemorino, all die bedrohlichen Figuren auszutricksen. Gut – das geheimnisvolle Bündel des Narren spielt dabei auch eine Rolle. Und ein weißes Hündchen namens Fetiza. Und natürlich die fantastische Aprikosenknödelmaschine …
 
Das Dream-Team Gion Mathias Cavelty und Chrigel Farner arbeitet zum ersten Mal zusammen und präsentiert ein Bilderbuch für Kinder jeglichen Alters zwischen zehn und 99 Jahren, das es in sich hat. Die Geschichte des kleinen Nemorino, der sich in die Welt der Tarot-Karten verirrt und darin große Abenteuer bestehen muss, ist so witzig wie faszinierend. Caveltys Text glänzt mit intelligentem, referenzreichem Humor und Farners Bilder sind in ihrer detailverliebten Anmutung allesamt eigenständige Kunstwerke.
Gebunden,
56 Seiten,
21 x 29.7 cm
€ (D) 39.00 /
CHF 48.00 /
€ (A) 40.10
Artikelnummer: 978-3-905801-52-1
-+