David Signer. Dead End 1 - Das Vermächtnis

David Signer. Dead End 1 - Das Vermaechtnis

 
Ein persönlich adressierter Brief einer Anwaltskanzlei, das kann kein Spam sein. Auch wenn von einer Erbschaft die Rede ist, von viel Geld. Christian Hartmann ist skeptisch, aber er weiß auch genau, dass er mit dem versprochenen Betrag zu seiner großen Liebe nach Taiwan reisen könnte. Also macht er sich auf nach Spanien, wie im Brief vorgeschlagen. Und genau so, wie dort seine Zweifel wachsen, wächst auch die Erkenntnis, dass es kein Zurück mehr gibt.
 
In dieser Reihe von Short Storys, oder »Noir Shorts«, untersucht David Signer biografische Wendepunkte, Leben, die vom einen auf den anderen Tag aus dem Lot geraten. Eben noch im Alltag verhaftet, finden sich die Protagonisten plötzlich an fremden, düsteren Orten wieder, in Situationen, die sie überfordern, die die Grundfesten ihrer Existenz erschüttern. Oder in denen ihre Existenz zu einem jähen Ende kommt.
Autoreninformation
Datei,
25 Seiten,
€ (D) 1.99 /
CHF 2.20 /
€ (A) 1.99
Artikelnummer: 978-3-906195-21-6 (S)
-+