Beat Gloor. be deuts

Beat Gloor. be deuts

 
Die Buchstaben sind im Alphabet, die Wörter im Wörterbuch – dazwischen fehlt etwas: die Silben. Sie haben keine Heimat. Mit der Sammlung »deuts« wagt der Schweizer Textbausteinograf Beat Gloor den Versuch, das Deutsche als Silbensprache zu begreifen.
 
Die Silben sind die ältesten, die (den) Grund legenden Wörter. Ah und Oh sind unsere ersten Laute. In den alten Einsilbern, die auch als Rufe dienten, liegt der Ursprung der Verständigung und damit des reflektierten Lebens. Haus und Hof, Glück und Pech, Geld und Geist, Kopf, Herz und Hand sind alle einsilbig – nur bei der Liebe gehören zwei dazu.
 
Im Deutschen sind von den Buchstabenkombinationen her rund 40 Millionen einsilbige Wörter möglich. Davon tragen nur gerade etwa 16 000 eine Bedeutung. Das ist nicht einmal ein halbes Promille – und für Beat Gloor ein Skandal. Darum hat er über Jahre hinweg Silben gesammelt, untersucht, geordnet – und erfunden. Der Hauptband von »deuts« versammelt alle deutschen Einsilber mit einer Bedeutung nach Wortarten geordnet. Das Kernstück ist der Nomenkreis: ein Silbenritt durchs (Sprach-)Universum der menschlichen Existenz. Band 2 listet alle 470 000 kombinatorisch möglichen Einsilber mit bis zu fünf Buchstaben auf, während Band 3 die schönsten 620 000 Einsilber ausbreitet, die im Deutschen eine Bedeutung tragen oder tragen könnten. www.be-deuts.ch
 
be deuts / Das einsilbige Wörterbuch / Band 1
Gebunden, 432 Seiten, 16 x 24 cm
€ (D) 35.00 / CHF 45.00 / € (A) 35.95 
ISBN 978-3-906195-00-1
 
be deuts / Set komplett / Set mit allen drei Bänden
Gebunden, im Schuber, 2'940 Seiten, 16 x 24 cm
€ (D) 120.00 / CHF 150.00 / € (A) 123.35
ISBN 978-3-906195-03-2
Autoreninformation
Gebunden,
432 Seiten,
16 x 24 cm. be deuts / Das einsilbige Wörterbuch
€ (D) 35.00 /
CHF 45.00 /
€ (A) 35.95
Artikelnummer: 978-3-906195-00-1
-+