Artur Kilian Vogel. Uranus in der Jungfrau

Artur Kilian Vogel. Uranus in der Jungfrau

 
Artur Kilian Vogels neuer Roman »Uranus in der Jungfrau« ist konsequent aus der Sicht der Protagonistin Nora Ursprung erzählt. Spannend, schnell und raffiniert verwebt er die tragische Geschichte der Erzählerin mit den erdachten Romanen ihres Ehemannes. Artur Vogel gelingt es dabei überzeugend, die Auswirkungen von häuslichem Missbrauch literarisch aufzuzeigen und die immense Stärke einer Überlebenden zu würdigen.
Nora Ursprung lebt auf dem dünnen Eis einer polierten, kleinbürgerlichen Oberfläche. Ihre Ehe ist im besten Fall unaufgeregt, ihre Tochter bereits erwachsen, das Trauma, das sie seit der Kindheit mitträgt, bleibt meist im Verborgenen. Doch dann kündigt ihr Ehemann Richard seine Stelle und bricht zu einer ungewissen, wenig erfolgversprechenden Karriere als Schriftsteller auf. Und Nora lernt im Urlaub in Havanna die Ärztin Elena kennen, die sie dazu bewegt, ihr Innerstes nach außen zu kehren.
Nach und nach fängt sie an zu reden und sich mit ihrer brutalen Kindheit und ihrem Doppelleben als junge Erwachsene auseinanderzusetzen. Und Nora beginnt zu verstehen, dass danach nichts mehr so sein wird wie bisher…
 
Autoreninformation
Gebunden,
320 Seiten,
12.5 x 19 cm
€ (D) 24.00 /
CHF 32.00 /
€ (A) 24.20
Artikelnummer: 978-3-906195-74-2
-+