Gina Bucher (*1978), studierte Filmwissenschaften, Publizistik und Kunstgeschichte in Zürich und Hamburg. Lebt und arbeitet als freie Autorin und Redakteurin in Zürich und Berlin. Sie ist Mitglied von Rokfor, einem Projekt von Rafael Koch und Urs Hofer, hinter dem eine Software steht, die entwickelt wurde, um Bücher und andere Drucksachen zu produzieren. Herausgeberin von »Sonntagsfreuden« (hier & jetzt, 2006–2011), »Alphabet der Möglichkeiten, 99 Handlungsanweisungen für eine bessere Welt« (taz Berlin & oekom Verlag, 2009), »Ich/Buchstabendrescher etc.« mit Texten von Robert A. Fischer (Edition Patrick Frey, 2011).